<< >>

Braut, Cremeweiße Renaissance

Renaissance

Die Braut trägt ein dreiteiliges Kleid im Stil der Renaissance. Es kann entweder über einem Reifrock oder einem volumengebendem Unterrock getragen werden. Der Petticoat über dem Reifrock ist aus Satin und hat keine Verzierungen. Diese sind dafür auf dem Überrock und Miederteil umso üppiger angebracht.


Der cremefarbene Damast aus dem Mieder und Rock gearbeitet sind, wird durch ebenfalls cremfarbene Posamentenborten nochmals aufgewertet. Das Mittelteil des Mieders ist aus passendem Brokat, welcher in Streifen ebenfalls in die perlenbestickten Schulterwülste und das Schößchen eigearbeitet wurde.


Der Bräutigam trägt zu seinem klassischen Anzug eine Weste aus dem Damast des Brautkleids. Plaston und Einstecktuch wurden aus dem Brokat des Kleides gearbeitet.